NEUES VOM VEREIN > Beiträge

ASKÖ Landesmeisterschaften Nachwuchs ein großes TT-Fest

Am 23.4. durfte die ATUS Langenzersdorf 54 höchst engagierte Nachwuchsspieler und Nachwuchsspielerinnen begrüßen. Grund für ihr Kommen waren die Wiener ASKÖ Landesmeisterschaften in der Sportart Tischtennis, die nach 2 Jahren Corona bedingter Pause endlich wieder ausgetragen werden konnten.


ASKÖ Gruppenfoto

In insgesamt 15 Bewerben, 11 Hauptbewerben und 4 Rahmenbewerben, wurden 78 Pokale vergeben. Vor den Augen des Landesreferenten der Sparte Tischtennis Curt Schönfeld sowie des WTTV Vorsitzenden des Nachwuchsausschusses Fritz Dauchner konnten 39 Spieler/innen einen Podestplatz erzielen.


Der Langenzersdorfer Nachwuchs nutzte die Gelegenheit sich vor heimischem Publikum zu präsentieren. Insgesamt konnte mit 8 von 15 möglichen ersten Plätzen mehr als die Hälfte aller Bewerbe gewonnen werden. Unsere erfolgreichsten Teilnehmer/innen waren Pia Geineder mit 3 Titeln (U15 weiblich, U18 Doppel weiblich, U18 Mix Doppel) und 2 zweiten Plätzen, Katharina Gstaltner mit 2 Titeln (U18 Einzel weiblich, U18 Doppel weiblich) und einem dritten Platz, Christian Szongott mit Titel im U13 Einzel und U13 Doppel sowie Elian Metnitz und Jeschurun Kümmel mit Erfolgen in den Rahmenbewerben U11 bzw. U15. Für weitere Podestplätze aus Langenzersdorfer Sicht sorgten Amir Sam Poppenwimmer (1x Platz 2, 2x Platz 3), Jasmin Baumgartner (2x Platz 3), Moritz Pfeifer (2x Platz 3), Arthur Poppenwimmer (Platz 3), Iris Baumgartner (Platz 3), Lilly Freiheim (Platz 3), Bastian Holecek (Platz 3), Finnley Schallock (Platz 3), Jan Kolbert (Platz 3) und Philip Frik (Platz 3).


ATUS Langenzersdorf bedankt sich bei den zahlreichen Helfer/innen, bei allen Eltern, Betreuern und vor allem bei den vielen Kindern und Jugendlichen für ihr Erscheinen und dafür, dass sie mit Freude, Spaß und jeder Menge Engagement zu Gange waren.



46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen